peinture bateau

Welche Farbe eignet sich zum Anstreichen eines Bootes?

Eine Bootslackierung zu finden ist alles andere als schwierig. Außerdem musst du darauf achten, dass du das richtige Produkt auswählst, um dein Schiff zu pflegen. Deine Wahl sollte nicht zufällig sein, um ein besseres Ergebnis zu erzielen. Beachte, dass der Markt die Möglichkeit bietet, zwischen verschiedenen Arten von Bootslack zu wählen.

DD-Lack

Du kannst DD-Lack verwenden, um die Teile zu streichen, die sich über der Wasserlinie des Bootes befinden. Dieses Produkt hält den Kontakt mit See- und Süßwasser nicht lange aus.

Um jedes Problem zu vermeiden, solltest du es nicht für Teile verwenden, die mit Wasser in Berührung kommen. Das Produkt kann mit Antirutschpulver kombiniert werden, um eine effektivere Schicht zu erhalten. Du kannst diese Farbe verwenden, um dein Boot zu pflegen, bevor du zum Angeln gehst.

Das Antifouling

Du hast zwei Möglichkeiten für diese Art von bootsanstrich. In erster Linie kannst du selbstzerkleinerndes Antifouling verwenden, das dein Boot vor Verschmutzung schützen kann. Dabei ist zu beachten, dass bei der Anwendung keine dicken Materialschichten aufgetragen werden müssen. Auf jeden Fall ist ein selbstzerkleinernder Anstrich leicht aufzutragen.

Auf der anderen Seite kannst du hartes Antifouling verwenden, mit dem du das Boot über einen längeren Zeitraum schützen kannst. Du solltest dich außerdem darauf einstellen, dass sich ein ziemlich dicker „Kuchen“ auf dem Bootsrumpf bildet. Dann solltest du die alten Schichten entfernen, bevor du eine neue aufträgst.

Eine Deckschicht

Eine Deckschicht, die oft als „Polyesterlack“ bezeichnet wird, wird regelmäßig auf Glasfaser-Laminat aufgetragen. Das heißt, das Produkt wird größtenteils für die Innenteile deines Bootes verwendet. Du wirst mit dieser Art der Endverarbeitung eine dickere Beschichtung erhalten.

Du kannst auch eine Schicht auftragen, um Risse im Bereich des „Gelcoats“ zu reparieren. Das gilt auch für Kratzer, die dort auftreten können. Beachte, dass du die Farbe frei wählen kannst, die du für die Lackierung deines Bootes benötigst.

Eine rutschfeste Farbe

Wie der Name schon sagt, bekommst du eine rutschfeste Farbe, wenn du auf diese Art von Produkt setzt. Diese Farbe wird hauptsächlich für das Deck deines Bootes verwendet. Sie kann dich während des Angelns vor Stürzen schützen. So kannst du auch auf hoher See in aller Ruhe fischen.

Das Produkt eignet sich grundsätzlich für Polyester und Stahl. Diese Art von Farbe kann sich während der gesamten Anwendung effektiv an den Verschleiß anpassen. Auch über die Verarbeitung des Produkts musst du dir keine Sorgen machen.

Der Kabinenlack

Diese Art von Lack wird grundsätzlich für eine Kabine aus Holz verwendet. Du kannst dich darauf verlassen, dass das Produkt während der Verarbeitung nicht verrottet. Er kann auch leicht auf den Untergrund deiner Wahl aufgetragen werden. Wenn du dich für diese Art von Lack entscheidest, wirst du ein gutes Ergebnis erzielen.

Du erhältst nämlich eine Kabine mit einem satinierten Aussehen. Nicht zu vernachlässigen ist auch der Glanz, den der Lack nach dem Auftragen verleihen kann. Außerdem besteht keine Gefahr, dass das Produkt angesichts der Vergilbung verblasst.

Beitrag erstellt 108

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben