panneau solaire bateau

Wie viele Sonnenkollektoren?

Die Installation eines Solarmoduls auf einem Boot ist eine effektive Lösung, um auf See Strom zu beziehen. Damit diese Ausrüstung deinen Bedürfnissen entspricht, solltest du die richtige Menge wählen. Diese hängt jedoch von vielen Parametern ab, wie z. B. der Leistung der Ausrüstung, dem Strombedarf, der Fläche des Bootes usw.

Verstehe das Funktionsprinzip eines Solarpanels für Boote

Zunächst einmal ist es notwendig zu verstehen, wie ein Solarmodul für Boote tatsächlich funktioniert. Wie bei einem Solarmodul für den Hausgebrauch sammelt es die Energie der Sonne und wandelt sie in Elektrizität um. Der Gleichstrom kann direkt zum Aufladen einer oder mehrerer Batterien verwendet werden. Mit dem gewonnenen Strom können dann die verschiedenen Geräte im Boot betrieben werden. Der Strom wird natürlich zum gewünschten Zeitpunkt wieder zurückgeschickt.

Damit diese Ausrüstung die Stromerzeugung fördert, muss ein MPPT-Laderegler installiert werden. Die Hauptaufgabe des MPPT ist es, für eine gute Steuerung des Systems zu sorgen. Manchmal ist die Verwendung eines Wechselrichters oder eines Ladegeräts erforderlich, um die Batterien aufzuladen.

Berechne deinen Verbrauch

Um zu wissen, in wie viele Solarmodule du investieren willst, ist es sehr wichtig, deinen Strombedarf zu kennen. Während manche Menschen nur eine Anlage benötigen, brauchen andere mehrere. Dazu musst du die Leistung aller an Bord verwendeten Geräte kennen. Diesen Parameter findest du in der Bedienungsanleitung jedes Geräts. Die Leistung pro Stunde des Geräts ist mit der Anzahl der Betriebsstunden zu multiplizieren. Der so erhaltene Wert wird dann mit der Leistung des Solarpanels verglichen. So kannst du feststellen, ob eine einzelne Anlage ausreicht.

Kenne die verfügbare Fläche auf dem Boot

Der tägliche Stromverbrauch ist nicht der einzige Parameter, den du berücksichtigen musst, um die ideale Anzahl an Solarmodulen für dein Boot zu bestimmen. Es ist nämlich von entscheidender Bedeutung, die verfügbare Fläche auf dem Boot zu ermitteln. Dies ist auch ein Kriterium, das dir helfen kann, die ideale Größe deines Solarmoduls zu wählen. Ein kleines Boot kann natürlich nur ein einziges Solarmodul aufnehmen. Ist das Boot jedoch groß, kannst du mehrere Panels installieren. Normalerweise wird ein Solarmodul für Boote auf dem Deck oder auf einem Bimini angebracht.

Wenn du dich nicht in der Lage fühlst, deine Solarpaneele zu dimensionieren, ist es notwendig, einen Fachmann zu beauftragen.

Das richtige Solarpanel auswählen

Um sicherzustellen, dass das Solarpanel deines Bootes deine Bedürfnisse erfüllen kann, ist es sehr wichtig, es richtig auszuwählen. Es gibt zwei Arten von Solarmodulen: das flexible und das starre Solarmodul. Der erste Typ ist dafür bekannt, dass er sich an alle Arten von Untergründen anpasst. Der zweite Typ ist dafür bekannt, dass er besonders stabil und effizient ist. Um eine Wahl zu treffen, solltest du dir deinen Strombedarf genau ansehen.

Beitrag erstellt 108

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben