coupe circuit batterie

Wie funktioniert der Bootsschalter?

Bootfahren ist eine Aktivität, bei der die Sicherheit im Detail bewertet werden muss. Vor allem die Notwendigkeit, einen Schutzschalter zu verwenden, kann erwähnt werden. Dieses einfach aussehende Accessoire kann in vielen Situationen eine große Hilfe sein. Es ist also von Vorteil, wenn du dich dafür interessierst.

Die Notwendigkeit einer Notabschaltung des Motors

Viele Unfälle sind schwer vorhersehbar, wenn du mit dem Boot unterwegs bist. Eine davon ist, dass der Fahrer außerhalb des Bootes landen kann, zum Beispiel durch einen Sturz ins Wasser. Wenn der Motor in diesem Moment nicht abgestellt wird, kann das Boot beschädigt werden. Hier kommt die Bootssicherung ins Spiel.

Mit dieser Vorrichtung soll es möglich sein, den Motor im Notfall abzuschalten. Sobald der Fahrer nicht mehr auf seinem Sitz sitzt, wird der Motor ausgeschaltet. Das Boot wird nicht mit hoher Geschwindigkeit weiterfahren und es wird für den Piloten mehr oder weniger einfach sein, zu seiner Position zurückzukehren.

Die Schwelle für die Nutzung des Schalters

Der Schutzschalter wird für Boote obligatorisch, sobald ihre Leistung 4,5 kW oder 6 PS erreicht oder überschreitet. Auch wenn die Leistung nur nahe an diesem Schwellenwert liegt, ist es empfehlenswert, dieses Zubehör zu verwenden. Je langsamer er fährt, desto geringer ist das Risiko eines Zusammenstoßes.

Wenn du keine boot Stromkreisunterbrecher motor, auch wenn dein Motor den angegebenen Schwellenwert überschreitet, kannst du bestraft werden. Das ist nicht die einzige Sorge, denn du gefährdest auch die Passagiere und die Menschen auf der Route des Schiffes.

Wie man den Schutzschalter benutzt

Der Bootsschalter ist ein Kabel mit zwei Enden, die mit einem Schalter am Armaturenbrett verbunden sind. Sobald dieser abgeklemmt wird, funktioniert der Motor nicht mehr. Ein Fehler, den die Leute machen, ist, dass sie die Klemmen einfach dort anbringen, wo sie gebraucht werden, ohne das Ganze an sich selbst zu befestigen.

Das ist jedoch gleichbedeutend damit, sie nicht zu benutzen, denn das Ganze bleibt an Ort und Stelle, auch wenn du von deinem Sitz geworfen wirst. Am besten befestigst du es an deinem Bein. Es ist nicht ratsam, ihn an deinem Handgelenk zu befestigen, da er beim Kurvenfahren im Weg sein kann.

Finde einen Qualitätsschalter

Um das Beste aus diesem Zubehör herauszuholen, solltest du die funktionalsten Modelle kaufen. Dazu musst du einen Online-Shop aufsuchen, der dir eine gute Gesamtqualität bieten kann.

Du solltest auch herausfinden, welche Marken die günstigsten Bootssicherungen herstellen. Vergleiche die Angebote, die du findest, und wähle dann dasjenige, das dir die meisten Vorteile bietet. Wenn du das getan hast, kannst du mit Zuversicht segeln.

Beitrag erstellt 108

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben